Flachdach Leckageortungs- und Messtechnik

Mit den DÖLCO Flachdachleckortungsgeräten werden Leckagen auf Flachdächern zuverlässig detektiert. DÖLCO blickt in diesem Sektor auf über 30 Jahre Erfahrung zurück. Vertrauen Sie dem Spezialisten.

Ursachen undichter Flachdachabdichtungen:

Leckagen in Flachdächern können viele verschiedene Ursachen haben: • Beschädigungen der Dachhaut durch die Dachkonstruktion oder Umwelteinflüsse • Ungenügende Entwässerungsysteme • Fehlerhafte Planung des Flachdaches • Falsche Lage bzw. Dimensionierung der Dämmschicht und Dampfsperrschicht • Tauwasserdurchfeuchtungen aufgrund mangelnder Belüftung oder unzureichender Dampfdichtigkeit • Verformungen und Rissbildung in den Tragplatten bzw. Auflagern durch eine starke thermische Belastung der Tragdecke • Verwendung von nicht geeigneten oder nicht ausgereiften Materialien

Folgen von Flachdachleckagen:

Wasser dringt in die Dämmschicht und den Deckenaufbau ein und durchfeuchtet diese Bereiche dauerhaft • Das Wasser und die Feuchtigkeit kann ohne technische Maßnahmen nicht mehr entweichen • Die Wärmedämmenden Eigenschaften der Dämmschicht gehen durch die Feuchtigkeit verloren • Mineralfaser oder Holzfaserdämmstoff e werden durch d auerhafte Nässe und Feuchteeinwirkung irreparabel beschädigt. • Dadurch steigen Heizkosten im Winter oder Klimatisierungskosten im Sommer • Durch die schlechtere Wärmedämmung kann es zu Kondensation im Innenbereich kommen und dadurch kann Schimmel im Deckenaufbau entstehen. • Durch die eingeschlossene Feuchtigkeit kann im Sommer ein hoher Dampfdruck entstehen und die Dachabdichtung wieder reißen!

Lösungen zur Schadenminimierung

Mit moderner Flachdachleckageortungstechnik können die Leckagen punktgenau lokalisiert werden. Desweiteren kann durch Feuchtemessgeräte das genaue Schadenausmaß ermittelt werden.
Entsprechende Sanierungskonzepte die eine Flachdachdämmschichttrocknung beeinhalten sind in der Regel wesentlich wirtschaftlicher als eine Kompletterneuerung.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer